wahre gedichte

  • wahre gedichte
  • ein wirrer bär
    trug schwer
    an einem Sack
    vollgefüllt mit faulen füchsen

    die stanken so sehr
    dass der bär
    den sack im park
    einfach fallen ließ
    und verschwand

    immerhin ist des bären sinn
    jetzt nicht mehr vernebelt
    nur der park
    müffelt arg

    Advertisements

    Hitzeschneise

    February 10, 2014

    2014-02-09 16.31.48
    Download

      der fuchs im park hats mir verraten
      wir sollten jetzt nicht länger warten
      drum hab ich Schaufeln mit dabei
      wir graben jetzt die Schneise frei
      direkt hinein zur Hitzewelle
      zum Sonnenschein – und auf die Schnelle
      wird der trübe Tag vergessen sein.
      Die Ehre, dabei zu sein, ist mein.

    Kälte

    February 1, 2013

    Download

      Diese Kälte ist sehr kalt
      sagt das Reh im Plänterwald
      Mir ziehts in alle Poren rein
      sagt der Fuchs im Friedrichshain
      Nur die Hasen an den Straßen
      grinsen auch bei frostger Nacht
      denn sie kuscheln sich zusammen
      überm warmen U-Bahn Schacht

    Der Fuchs ist eine Frau

    September 15, 2012

    Originalbeweisfoto: 2012-08-31 21.54.48Download

      Freitag, 31. August, 21:54 Uhr Ortszeit.
      Volkspark Friedrichshain, Berlin, beim Restaurant Schönbrunn.
      Von links kommt der Fuchs, verzögert seinen Lauf, schnüffelt in die Richtung der noch entfernten Passanten. Dann springt er über den geteerten Weg, weiter Richtung Teich. Eine abgemagerte Gestalt ist der Fuchs, kurz hell beschienen von der einen Laterne. Da sieht man es auch: Der Fuchs ist eine Frau.