Sekundenanomalie

July 1, 2012

Download

    Die Menschen schauen aus den Fenstern, hören Musik, unterhalten sich. Gewöhnliche Geräuschkulisse in der Straßenbahn. Das Baby wacht auf, wie es schon hunderte male aufgewacht ist, schaut hoch und jauchtzt einmal kurz glücklich auf, völlig grundlos. Und plötzlich füllt sich der Wagen mit pulsierenden, schnell wachsenden, bunten Gedankenblasen. Der Raum dehnt sich, die Wände drücken nach außen, es ist wie wenn ein Luftballon langsam aufgeblasen wird. Immer weiter und weiter, unwiderstehlich, bunter, dann zischt es kurz. Durch den Überdruck im Wagen ist ein Fenster einen kleinen Spalt aufgesprungen. Die Gedankenblasen entweichen, der Druck normalisiert sich, der Raum schrumpft zurück in den Originalzustand. Alles ist wie vorher, die Gesichter drehen sich wieder einander zu, es wird sich unterhalten, aus dem Fenster geschaut, Musik gehört. Alles das hat keine Sekunde gedauert.
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: