Generation Mitte

February 15, 2012

Hausflur Download

    “Für so ein Teil müssen Sie nach Prenzlauer Berg oder nach Friedrichshain, unsere Produktpalette ist dem Klientel angepasst, das hier lebt. Wir sind hier
    Sechzig-plus” sagt der Apotheker am Alexanderplatz.
    Und tatsächlich, in der Warschauer Straße gibt es alles für den Säugling. Sogar die Apothekerin ist schwanger. Was auch ihre Unruhe erklärt als man nach unerquicklich klingenden Produkten für die Frau im Wochenbett fragt. Egal, voll gepackt geht es dann zurück zum Platz der Vereinten Nationen. Hier ist weder nur Sechzig-plus nur Fünf-minus Klientel. Hier in den Häusern stehen nebeneinander Kinderwagen und Rollator, einträchtig nebeneinander angekettet.
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: