Willkommen!

January 15, 2012


Download

    “Sagen Sie, hört das irgendwann mal auf?” das riesengroße Maul schreit mich an, faulige Zähne um eine gelb-glitschige Zunge. Ist das modriger Schaum, der mir da entgegen spritzt? Ich weiche aus, senke meinen Blick, schaue nach unten. Immerhin hat der Typ kein Messer in den Händen. Ich muss meine Wohnungstür wieder zu bekommen, irgendwie. Muss diesem Wahnsinnigen entkommen. Bloß nicht weiter reizen. Bei solchen Typen weiß man nie. Am Ende versuchen die einem die Tür einzuschlagen. Aussehen tut er so. “Nie, das hört nie auf.” sage ich, ganz ruhig. Mache meine Augen zu und schließe dabei ganz behutsam die Tür.
    Den perplexen Blick des Typen kann ich mir leider nur vorstellen. Aber, es hat gewirkt. Er ist still. Ich drehe den Schlüssel um, zwei mal drehe ich den Schlüssel um im Sicherheitsschloss.
    Dann lege ich das Stahlrohr zur Einbruchsicherung vor und lege die Pistole aus der Hand.
Advertisements

One Response to “Willkommen!”

  1. wn said

    ich sags doch: Die Kalimba ist stark im Kommen !

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: